Extremitätenerhalt durch Plastische Rekonstruktionsverfahren bei einem 7-jährigen Jungen mit Meningokokkensepsis

Adrien Daigeler, Thomas Kremer, Günter Riedel, Ole Goertz, Lucas M. Wessel, Marcus Lehnhardt & Bettina Lange
Einleitung: Im Zuge der Engen Kooperation mit der Kinderchirurgischen Klinik der Universitätsklinikums Mannheim erfolgen regelmäßig gemeinsame Eingriffe zur Defektdeckung bei Kindern. Anhand des Beispieles eines 7-jährigen Jungen mit multiplen Weichgewebsdefekten nach Meningokokkensepsis[for full text, please go to the a.m. URL]