Komplikationskonferenz – ein Beitrag zur Qualitätssicherung?

Joachim Zaage & Nadja Weigert
Einleitung: Die kritische Auseinandersetzung mit Komplikationen ist für Chirurgen nicht neu und im klinischen Alltag fest etabliert. Damit es aber nicht bei „gefühlten“ Eindrücken bleibt (Billroth 1869: „Was für den Vorsichtigen manchmal heißt, das ist für[for full text, please go to the a.m. URL]