Veränderung des Aortendurchmessers im wahren und falschen Lumen nach endovaskulärem Entryverschluß bei chronischer Aortendissektion

Philipp Winkle, Alexander Oberhuber, Karl-Heinz Orend & Bernd Mühling
Einleitung: Der endovaskuläre Entryverschluß stell bei chronischer Expansion von Typ B Aortendissektionen (CEAD) derzeit die Therapie der Wahl dar. Die Veränderung des Aortendurchmessers sowie der Querschnittsfläche von wahrem und falschem Lumen sowie das aortale Re-Modelling nach[for full text, please go to the a.m. URL]