Thoraxwandrekonstruktion mit dezellularisierten Kollagenmatrix-Implantaten (Pemacol ® )

Bassam Redwan, Volkan Kösek, Joachim Schmidt, Benedetta Bedetti, Hans Heinrich Scheld & Karsten Wiebe
Einleitung: Für die Rekonstruktion von Thoraxwanddefekten werden in den meisten Fällen synthetische Patch-Materialien eingesetzt. Allerdings ist Implantation solcher Patche mit einem erhöhten Infektionsrisiko und Wundheilungsstörungen assoziiert. Neu ist der Einsatz von biologischen[for full text, please go to the a.m. URL]