Prognostische Bedeutung der systematischen Lymphadenektomie beim pN0-Magenkarzinom

Alexander Urbanski, Elfriede Bollschweiler, Ulrich Fetzner, Hakan Alakus, Uta Drebber, Ralf Metzger, Arnulf H. Hölscher & Stefan Mönig
Einleitung: In verschiedenen Studien konnte für das Magenkarzinom eine Prognoserelevanz der Anzahl der entfernten und histopathologisch untersuchten Lymphknoten nachgewiesen werden. Der Stellenwert für Patienten mit einem pN0-Status bleibt dabei unklar. Material und Methoden: In der vorliegenden[for full text, please go to the a.m. URL]