Detektion der spinalen Ischämie und deren Beeinflussung durch protektive Maßnahmen am Großtiermodell

Anja Püschel, Sabine Kischkel, Rasmus Ebel, Jan Rösner, Jochen Schubert, Brigitte Vollmar, Ernst Klar & Carsten Bünger
Einleitung: Paraplegie infolge spinaler Ischämie stellt eine schwerwiegende Komplikation nach thorakoabdominellem Aortenaneurysmarepair dar. Für die Prävention und frühzeitige Therapie der spinalen Ischämie ist ein intraoperatives Montoring der Rückenmarksintegrität[for full text, please go to the a.m. URL]