Kumulative Morbidität und Lebensqualität nach dreizeitiger restaurativer Proktokolektomie bei Colitis ulcerosa

Ioannis Argyris, Rudolf Mennigen, Norbert Senninger, Matthias Brüwer & Emile Rijcken
Einleitung: Bei Colitis ulcerosa (CU)-Patienten mit erhöhtem perioperativem Risiko (Notfalleingriffe, hochdosierte Steroidtherapie, Biologika oder Immunsuppression) wird heutzutage ein dreizeitiges Vorgehen empfohlen [1. subtotale Kolektomie und endständiges Ileostoma, 2. Restproktokolektomie[for full text, please go to the a.m. URL]