„Diagnostische Cluster“ in der perioperativen Labordiagnostik bei chirurgischen Standardeingriffen – ein Weg zu Kostenreduktion und Verfahrensvereinfachung?

Jörg Dörfer, René Wildenauer & Christoph-Thomas Germer
Einleitung: Die Bestimmung redundanter und irrelevanter Laborparameter nach operativen Standardeingriffen stellt neben einem erhöhten zeitlichen und organisatorischen Aufwand auch ein gesteigertes Kostenpotential dar. Material und Methoden: Nach sorgfältiger Evaluation der einzelnen Laborparameter[for full text, please go to the a.m. URL]