Der gestielte Omentum-majus-Transfer zur Therapie komplexer Defektwunden

Thomas Schmandra, Michael Meyn & Thomas Schmitz-Rixen
Einleitung: Die Behandlung großflächiger Defektwunden mit freiliegenden Gefäßen oder Gefäßprothesen stellt eine außerordentliche chirurgische Herausforderung dar. Vorgestellt wird das Behandlungskonzept des nach extraabdominal durchgeführten gestielten Omentum[for full text, please go to the a.m. URL]