Der distal gestielte Suralislappen als integraler Bestandteil zur Defektdeckung post-ablativer Defekte am Unterschenkel

Nick Spindler, Sammy Al-Benna, Sebastian Berendes, Julian Bergmann, Benedikt Merwart, Bassem Mikhail, Daniel Tilkorn, Andrej Ring, Jörg Hauser, Stefan Langer, Lars Steinstraesser & Hans-Ulrich Steinau
Einleitung: Post-ablative Weichgewebsdefekte der Unterschenkel/ Fersenregion sind insbesondere auf Grund der Komorbidität des Patientengutes schwierig zu behandeln und enden häufig in persistierenden Wundheilungsstörungen. Der Suralislappen bietet auf Grund der gesicherten Durchblutung[for full text, please go to the a.m. URL]