Erste Ergebnisse der ANTOP-Studie

Stephan Zipfel, Wolfgang Herzog, Gaby Groß, Martin Teufel, Beate Wild, Katrin Giel & Hans-Christoph Friederich
Fragestellung: In der Praxis existieren viele verschiedene Ansätze für die Behandlung der Anorexia nervosa, gleichzeitig fehlen jedoch bis heute größere randomisierte kontrollierte Studien, die eine angemessene Evaluation von Psychotherapieverfahren für diese Störung ermöglichen.[for full text, please go to the a.m. URL]