Kognitive Biases bei der Binge-Eating-Störung – Symposium Impulskontrolle bei Adipositas

Jennifer Svaldi, Eva Naumann, Monika Trentowska & Florian Schmitz
Hintergrund: Zahlreiche Untersuchungen haben durch den Nachweis kognitiver Verzerrungen bei diversen psychischen Störungen zu einem besseren kausalen Verständnis aufrecht erhaltender Störungsmechanismen beigetragen. In Bezug auf die Binge-Eating-Störung (BES) steht diese Forschung[for full text, please go to the a.m. URL]