Prävalenz der Binge-Eating-Disorder und psychiatrische Komorbidität bei adipösen Kindern und Jugendlichen in Reha-Behandlung

Arne Bürger, Florian Hammerle, Johannes Oepen & Michael Huss
Hintergrund: Adipöse Kinder und Jugendliche gelten als Risikogruppe für die Entwicklung psychiatrischer Störungen. Während sich in Feldstudien kein Einfluss der Adipositas auf die psychiatrische Komorbidität zeigt [ref:1], verweisen klinische Untersuchungen auf eine[for full text, please go to the a.m. URL]