Kooperation in der Integrierten Versorgung von Essstörungen

Henrike Wiedersheim & Jochen Schweitzer-Rothers
Hintergrund: Im deutschen Gesundheitswesen wird die fach- und sektorenübergreifende Behandlung chronischer Erkrankungen, zu welchen Essstörungen bekanntermaßen zählen, explizit gefördert. 2003 schloss sich im Ostalbkreis ein Kreis aus verschiedenen Berufsgruppen zum 'Netzwerk[for full text, please go to the a.m. URL]