Komplikationsprofil nach Implantation einer retroiridalen Irisklauenlinse (Verisyse™) zur Aphakiekorrektur

Susanne Schiedel, H. Aurich, H. Häberle & D. T. Pham
Hintergrund: In unserer Klinik erfolgt bei fehlendem Kapselsack und intakter Irisstruktur die Aphakiekorrektur mittels retroiridal invers fixierter Irisklauenlinse. Wir berichten über allgemeine und spezielle Komplikationen. Patienten und Methoden: Wir analysierten die Ergebnisse nach retroiridaler[for full text, please go to the a.m. URL]