Monovision als Möglichkeit der Presbyopiekorrektur im Rahmen der Kataraktoperation

Henning Aurich
Das Konzept der aus der Kontaktologie und refraktiven Chirurgie bekannten Monovision ist auch auf die Kataraktoperation übertragbar. Gerade bei den älteren ohnehin presbyopen Patienten kann bei der Kataractoperation mit Hilfe einer gezielten Anisometropie von 1,5 Dioptrien eine hohe Zufriedenheit[for full text, please go to the a.m. URL]