Pseudophake Monovision: Ein unkompliziertes Verfahren zur Presbyopiekorrektur im Rahmen der Kataraktoperation

Nadja Müller, H. Aurich, H. Häberle & D. T. Pham
Hintergrund: Die Monovision ist ein gängiges Verfahren, um bei presbyopen Kontaktlinsenträgern oder bei refraktivchirurgischen Eingriffen (LASIK/PRK) eine weitgehende Brillenfreiheit zu erlangen. In dieser Untersuchung stellen wir die Ergebnisse mit geplanter Monovision im Rahmen der [for full text, please go to the a.m. URL]