Niedrige Impfraten unter Nomaden und bei ländlichen Volksgruppen in Nordtansania

Carsten Krüger, Oystein E. Olsen, Emanuel Mighay & Mohammed Ali
Hintergrund: Die Impfquoten von Säuglingen in Tansania liegen auf nationaler Ebene bei 80-90% für die Standardimpfungen gegen Tuberkulose, Diphtherie, Pertussis, Tetanus (DPT), Poliomyelitis und Masern. Ein kompletter Impfschutz wird nur bei etwa 70% der Säuglinge erreicht. [for full text, please go to the a.m. URL]