Erregerepidemiologie mittels Multiplex-PCR und klinische Verläufe bei hospitalisierten Kindern mit Infektionen der Atemwege in der Influenza A (H1N1) Pandemie der Wintersaison 2009/2010

Barbara Goldinger, Britta Gröndahl, Frank Kowalzik & Markus Knuf
Hintergrund: In der Zeit von Oktober 2009 bis Februar 2010 war die Aktivität des pandemischen Influenza A (H1N1) Virus hoch. Mittels einer etablierten Multiplex-PCR sollten Aufschlüsse über die Erreger-Epidemiologie und ein Abgleich mit den Vorerkrankungen und klinischen Verläufen[for full text, please go to the a.m. URL]