Kosten und Verweildauer nach der Implantation einer Hüfttotalendoprothese – Ein Vergleich zwischen minimalinvasiven und konventionellen Verfahren

Julia Röttger
Hintergrund: Bei der Implantation einer Hüfttotalendoprothese (Hüft-TEP) werden zunehmend minimalinvasive Zugangswege genutzt. Bisher gibt es jedoch nur wenige Studien, die die ökonomischen Vorteile minimalinvasiver Hüft-TEP Implantationen untersuchen. In dem vorliegendem Beitrag[for full text, please go to the a.m. URL]