Wissensbasierte Qualitätsentwicklung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz – Eine cluster-randomisierte Verlaufsstudie

Johannes Gräske, Andreas Worch, Saskia Meyer & Karin Wolf-Ostermann
Hintergrund: Während der letzten Jahre haben sich insbesondere in Berlin ambulant betreute Wohngemeinschaften (WG) am Pflegemarkt etabliert. Sie gelten als Alternative zu traditionellen Versorgungsformen. Bislang gibt es nur wenige spezifische Qualitätsanforderungen an WG und die Versorgungsqualität[for full text, please go to the a.m. URL]