Entwicklung einer Neuroprothese auf der Grundlage eines kombinierten EMG-Bioimpedanzmesssystem für die Behandlung von Schluckstörungen

Rainer O. Seidl, Thomas Schauer, Corinna Schultheiss & Holger Nahrstaedt
Einleitung: Entscheidend für den Erfolg eines Schluckvorgangs ist die Verhinderung einer Aspiration durch eine zeitgerechte und ausreichende Hebung des Kehlkopfes. Eine Verbesserung der Hebung ist z. B. durch eine elektrische Stimulation der suprahyoidalen Mundbodenmuskulatur möglich. Ziel[for full text, please go to the a.m. URL]