Unterschiede in der immunologischen Wirkung der SIT bei allergischer Rhinitis

Guido Mühlmeier & Heinz Maier
Nach aktuellem Kenntnisstand bewirkt die spezifische Immuntherapie hauptsächlich eine Regulation des Immunsystems neben dem meist kleineren Effekt des Shifts von der TH2- zur Th1-Reaktion. Aus zahlreichen Daten klinischer Studien ist bekannt, dass die SIT gegen Pollen und Hausstaubmilben mit Erfolgsraten[for full text, please go to the a.m. URL]