Die diagnostische Aussagekraft der Felsenbein-MRT-Bildgebung bei der Erkennung von Residual- oder Rezidivcholesteatomen als Alternative zur Second look Operation

Sibylle Pohmer, Michael Lell, Christoph Brase, Heinrich Iro & Joachim Hornung
Einleitung: An unserer Klinik ist nach Cholesteatomentfernung über einen endauralen Zugang mit Gehörgangsrekonstruktion die Durchführung einer Second-Look-Operation das übliche therapeutische Vorgehen. Diese Studie versucht den diagnostischen Nutzen einer MRT-Bildgebung des Felsenbeins[for full text, please go to the a.m. URL]