CT-graphische Septumbefunde bei Schiefnasen

Boris Saul, Jörg Lindemann & Gerhard Rettinger
Einleitung: Die knöchern-knorpelige Schiefnase ist durch eine Abweichung des Nasenrückens aus der Median-Sagittal-Ebene gekennzeichnet. Da Nasenrücken und Septum eine anatomische Einheit bilden, resultiert durch die Schiefstellung eine Deviation des knorpeligen sowie knöchernen [for full text, please go to the a.m. URL]