Invasive Aspergillose der Orbita – eine differentialdiagnostische Herausforderung

Susann Roos, Florian Bast, Richard Schabath & Thomas Schrom
Einleitung: Die invasive Aspergillose ausgehend von den Nasennebenhöhlen ist ein seltenes Krankheitsbild, das vorwiegend bei immunsupprimierten Patienten auftritt. Durch hämatogene Aussaat und thrombotische Gefäßverschlüsse kann es zu einer zerebralen disseminierten Pilzinfektion[for full text, please go to the a.m. URL]