Chirurgische Therapie von Glomus-caroticum-Tumoren nach perkutaner Embolisation mit Onyx ® – Eine retrospektive Analyse

Tarek Abdel-Aziz, Martin Lehmann, Florian Stoiber-Lipp, Uwe Dietrich, Jörg Ebmeyer & Holger Sudhoff
Glomus-caroticum-Tumore sind stark vaskularisierte Tumore der Paraganglien. Mit einer Gesamtinzidenz von etwa 0,001% und einem Anteil von 0,6% aller Kopf-Hals-Tumoren stellen sie eine Rarität dar. Die chirurgische Einteilung erfolgt je nach Ausmaß der Gefäßadhärenz[for full text, please go to the a.m. URL]