Stellenwert des Ösophagus-Breischlucks beim Staging von Kopf-Hals-Tumoren

Steffen Knopke, Nadine Thieme, Heidi Olze & Eva-Tessina Becker
Für das Erstellen eines stadiengerechten Therapiekonzepts für Kopf-Hals-Tumoren ist ein umfassendes Staging erforderlich. Neben der Erfassung der lokalen Tumorausdehnung, von regionärer und Fernmetastasierung ist die Detektion von Zweitmalignomen unerlässlich. Ziel dieser Untersuchung[for full text, please go to the a.m. URL]