Strahlenbiologische Charakterisierung humaner Oropharynxkarzinom-Zelllinien

Christina Mayer, Steffen Wagner, Claus Wittekindt, Andrea Arenz, Maike Roth, Frank Ziemann & Jens Peter Klußmann
Einleitung: Oropharynxkarzinome (OSCC) sind zu einem Großteil mit einer Infektion durch humane Papillomaviren (HPV) assoziiert. Derzeit erfolgt keine therapeutische Unterscheidung bei HPV-positiven und -negativen OSCC-Patienten, wenngleich HPV-assoziierte Karzinome weniger strahlenresistent sind.[for full text, please go to the a.m. URL]