Bedeutung der klinischen Untersuchung, Patientenangabe, radiologischer Diagnostik (CT) und Panendoskopie in der Nachsorge von Kopf-Hals-Tumorpatienten

Adrian Muenscher, Susanne Sehner, Jegane Taleh, Silke Tribius & Rainald Knecht
Hintergrund: In der Nachsorgeuntersuchung von Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren sind als fester Bestandteil neben Anamnese, Untersuchung (mit flexibler Endoskopie) auch die radiologische Kontrolle (CT) und die Panendoskopie. Die in Vollnarkose durch-geführte Panendoskopie als Routineuntersuchung [for full text, please go to the a.m. URL]