Erste Erfahrungen mit einem zertifizierten Modul Kopf-Hals-Tumoren

Sören Seeliger, Dirk Eßer & Kai Fritzsche
Die Versorgung, Betreuung und Therapie von Patientin mit einer Neoplasie im Kopf-Hals-Bereich sollte nicht von der gewählten Klinik sondern von den geltenden Standards abhängig sein. An unserer Klinik werden jährlich ca.120 Patienten mit einem neu diagnostizierten Tumor im Kopf-Hals-Bereich[for full text, please go to the a.m. URL]