Induktive Chemotherapie bei lokal fortgeschrittenen Oro- und Hypopharynxkarzinomen als Surrogatfaktor für die weitere onkologische Therapie

Marc Unkelbach & Christian Milewski
Wir berichten über unsere Erfahrungen der letzten 10 Jahre (2000-2011), in denen wir 68 Patienten mit lokal fortgeschrittenen Oropharynxkarzinomen (Stadium III und IV) mit einer induktiven Chemotherapie behandelt haben. („Höchster Konzept“) Hierbei wurde nach zwei Zyklen Cisplatin[for full text, please go to the a.m. URL]