Immuntherapie zur Stimulation von T-Zellen im orthotopen Mausmodell für Kopf-Hals-Karzinome

Anne-Kristin Vahle, Alexander Kerem, Ender Öztürk, Sven Hermann, Michael Schäfers, Stephan Lang & Sven Brandau
In den vergangenen Jahren konnten signifikante neue Erkenntnisse im Bereich der Tumorimmunologie und Immuntherapie bei Krebspatienten in vitro wie in vivo erzielt werden. Durch den systemisch applizierten T-Zell-aktivierenden anti-CD137 Antikörper konnte dabei eine Tumorregression sowie ein Überlebensvorteil[for full text, please go to the a.m. URL]