Abschwächen von Gewebe- und Fixierungsmittel-induzierten Fluoreszenz in Glutaraldehyd fixierten Innenohren

Sara Euteneuer, Sylvia Grammerstorf-Rosche, Mark Praetorius & Peter K. Plinkert
Einleitung: In den letzten Jahren hat die hoch auflösende Immunfluoreszenzmikroskopie – insbesondere dank der Möglichkeit zur Kolokalisation – die Elektonenmikroskopie (EM) zur Untersuchung der Feinstrukturen des Innenohres mehr und mehr verdrängt. Gewebeproben zur EM waren[for full text, please go to the a.m. URL]