Cochlear Implantation bei einseitiger traumatischer Ertaubung beim Kind

Cornelia Heider, Torsten Rahne, Lars Bieseke, Sabrina Kösling, Gerit Götze & Stefan Plontke
Die einseitige Taubheit stellt bei Kindern bisher keine Standardindikation zur Versorgung mittels Cochlear Implant dar. Wir berichten hier über die erfolgreiche Cochlear Implant-Versorgung eines Kindes bei traumatischer einseitiger Surditas. Aufgrund eines Sturzes aus 4 m Höhe in ein trockenes[for full text, please go to the a.m. URL]