Tauchtauglichkeit nach Tympanoplastik und Perforation des Trommelfells mit Spontanverschluss – eine retrospektive Analyse von 25 Tauchern

Angela Klingmann & Christoph Klingmann
Einleitung: Mit zunehmender Popularität des Tauchsports ändern sich die Anforderungen an die Tauchtauglichkeitsempfehlungen, hierunter die tympanoplastischen Verfahren, die heute nicht mehr ein Ausüben dieser Sportart verhindern. Systematische Untersuchungen zum Risiko nach Tympanoplastik[for full text, please go to the a.m. URL]