Cannabinoide als potentielle Wirksubstanzen für die Innenohrtherapie

Kirsten Wissel, Thomas Lenarz & Athanasia Warnecke
Pharmakologisches Interesse erregten die Cannabinoide durch den Nachweis ihrer antioxidativen und neuroprotektiven Effekte. Die Entdeckung von Endocannabinoiden, die als integraler Bestandteil der Zellmembran endogen in neuronalen wie nicht-neuronalen Zellen exprimiert werden, eröffnete die Nutzung[for full text, please go to the a.m. URL]