Retrospektive Studie zu den Langzeitergebnissen der Ohrmuschelplastik unter kombinierter Anwendung der Mustardé und Furnas-Technik

Haneen Sadick, Stefanie Vorwalder & Karl Hörmann
Abstehende Ohrmuscheln stellen die häufigste Fehlbildung im Gesichts- und Kopfbereich dar. In den letzten Jahren sind eine Vielzahl chirurgischer Verfahren zur Korrektur abstehender Ohrmuscheln beschrieben worden. Zu den wesentlichen drei Grundprinzipien zählen die Nahttechnik, die Ritztechnik[for full text, please go to the a.m. URL]