Pilotstudie mit ersten Ergebnissen der Rhinophymabtragung mittels Radiofrequenzchirurgie

Stefanie Vorwalder, Boris A. Stuck, Karl Hörmann & Haneen Sadick
Einleitung:Das Rhinophym ist eine benigne dermatologische Erkrankung und wird dem Endstadium der Akne rosazea zugeordnet. Durch die charakteristische Talgdrüsen- und Bindegewebshyperplasie erscheint die äußere Nase knollenartig aufgetrieben und grotesk deformiert. Die Chirurgie stellt[for full text, please go to the a.m. URL]