Einfluss von resorbierbaren Polyurethan-Tamponaden (NasoPore ® ) auf die Wundheilung nach Nasennebenhöhlen-Eingriffen

Eva-Tessina Becker, Christian Scharf, Elke Lange, Bärbel Hammerschmidt & Lars Reuther
Einleitung: Tamponaden werden in der Nebenhöhlenchirurgie zur Blutstillung, zur Vorbeugung von Stenosierungen oder Synechien und zur Stabilisation eingesetzt. Im optimalen Fall unterstützen sie die Wundheilung. Resorbierbare Materialien haben den Vorteil, dass den Patienten eine unangenehme[for full text, please go to the a.m. URL]