Die expansion sphincter pharyngoplasty im Multi-Level-Konzept bei der operativen Therapie des obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSAS)

Stefan Wenzel, Kerstin Rohde & Thomas Verse
Einleitung: Die Tonsillektomie (TE) mit Uvulopalatopharyngoplastik (UPPP) stellt den Standardeingriff bei Weichgaumen- und Tonsillenobstruktionen im Rahmen eines OSAS dar. Bei bereits tonsillektomierten Patienten entfällt diese Therapieoption. Nach unserer Meinung eignet sich für diese Situation[for full text, please go to the a.m. URL]