Die Bedeutung der Magnetresonanztomographie (MRT) für die Differentialdiagnostik kardiovaskulärer Tumore

I. Voges, J. Scheewe, C. Hart, A. Andrade, M. Pham, T. Hansen, H.-H. Kramer & C. Rickers
Einleitung: Patienten mit kardialen Tumoren können sehr unterschiedliche Symptome zeigen. Mittels Echokardiographie ist eine genaue Aussage zur Ausdehnung und Gewebestruktur nicht hinreichend möglich. Ziel: Untersuchung der Bedeutung einer weiterführenden Diagnostik mit MRT. Methoden/Ergebnisse:[for full text, please go to the a.m. URL]