Softwaregestütztes Management intravitrealer Injektionen: Der IVI Manager

Miroslav Kulanga, N. Feltgen & H. Hoerauf
Hintergrund: Die zunehmende Anzahl der intravitrealen Injektionen (IVI) führt zu einem ständig wachsenden bürokratischen Aufwand. Wünschenswert ist eine Softwarelösung, die sowohl die bisher verwendeten Daten einbinden, als auch die Dokumentation rund um die IVI vereinfachen[for full text, please go to the a.m. URL]