Chirurgische Therapie der Grubenpapillen-assoziierten Makulopathie bei Kindern

Stefan Dithmar
Hintergrund: Die Relevanz einer Grubenpapille besteht in dem Risiko, eine Grubenpapillen-assoziierte Makulopathie (GAM) mit Visusreduktion zu entwickeln. Nur wenige Fallberichte über chirurgische Therapien von GAM bei Kindern liegen vor. Zur Vermeidung einer irreversiblen Visusreduktion ist aber[for full text, please go to the a.m. URL]