Operative Versorgung eines perforierten Hornhautulkus mit einem Tutopatch ®

J. Kroll & R.-L. Merté
Hintergrund: Perforierte Hornhautulzera stellen einen ophthalmologischen Notfall dar, die mit dem Verlust des Augapfels einhergehen können. Sie bedürfen grundsätzlich einer sofortigen Defektdeckung. Verschiedene Verfahren kommen dabei zur Anwendung. Hier wird ein Fall eines Patienten[for full text, please go to the a.m. URL]