Induziert Kollagenquervernetzung mit UVA-Licht und Riboflavin eine Keratokonjunktivitis sicca?

S. Oehler, J.M. Koch & S. Taneri
Hintergrund: Ziel der Studie ist die Beurteilung des Einflusses der kollagenen Quervernetzung (CCL) auf die Sicca Symptomatik bei Keratokonuspatienten. Methoden: Beurteilung der Benetzung der Augenoberfläche von 30 Augen vor CCL und 3 und 6 Monate nach CCL. Beurteilung der subjektiven Veränderungen[for full text, please go to the a.m. URL]