Bulbushypotonie nach Trabekulektomie

M. Kohlhaas
Eine Bulbushypotonie nach Trabekulektomie kann eine schwerwiegende Komplikation darstellen einhergehend mit Visus- und Gesichtsfeldverlust. Im Zeitraum von 2007–2010 (ca. 1.500 Trabekulektomien) haben wir in ca. 1%, 14 Patienten, eine postoperative Bulbushypotonie beobachtet. Alle Patienten[for full text, please go to the a.m. URL]