Inferior Sehnenverlängerung zur Korrektur großer vertikaler Schielwinkel bei Patienten mit Endokriner Orbitopathie

J. Esser, M. Schittkowski & A. Eckstein
Einleitung: Schielwinkelkorrekturen erfolgen bei Patienten mit Endokriner Orbitopathie durch eine Rücklagerung fibrosierter Augenmuskeln. Bei großen Schielwinkeln, bei denen die erforderliche Rücklagerung die Abrollstrecke überschreitet, kann man Interponate zwischen Muskel und Ansatz[for full text, please go to the a.m. URL]