Stellenwert der 25gauge pars plana Vitrektomie bei Pseudophakieablatio

M. Gök, E. Biewald, M. Freistühler, D. Gkika, C. Metz, S. Thomas & N. Bornfeld
Einführung: Seit der Einführung der 25gauge ppV gibt es weiterhin noch offene Fragen bezüglich der unzureichenden Glaskörperentfernung und der schlechten Erreichbarkeit der Glaskörperbasis sowie der fraglich erhöhten Reablatiorate. Fraglich ist auch der Einsatz dieser Technik[for full text, please go to the a.m. URL]