Sinusvenenthrombose als Ursache akuter psychischer Symptomatik

C. Martin, A. Larsen, S. Heine, P. Papanagiotou, L. Gortner & T. Rohrer
Einleitung: Sinusvenenthrombosen (SVT) sind mit einer Inzidenz von 7 Fällen/1 Million im Kindes- und Jugendalter selten. Häufigstes und nicht selten einziges Symptom sind subakut oder akut auftretende Kopfschmerzen. Daneben manifestiert sich die SVT mit generalisierten oder fokalen Krampfanfällen,[for full text, please go to the a.m. URL]